Durbach - Brandeck-Rundwanderung

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Festplatz Durbach

Zielpunkt der Tour:

Festplatz Durbach

Beschreibung

Festplatz - Friedhof - Friedhof - Vollmersbach - Sendelbacher Höhe - Heidenkniesattel - Winterhuse - Am Zeller Brunnen - Absoloms Grab - Unterm Brandeck-Turm - Buchwald - Steineckle - Brandeck-Lindle - Kreuz Mühleloch - Rundbüchle - Kreuz Ritterberg - Hohberg - Immersbach - Obertal Sägewerk - Rebstock - Schwimmbad - Grol - Friedhof - Festplatz

Wegbeschreibung

Vom Festplatz nach rechts über den Hatsbach erreichen wir den Pavillon im Vollmersbach. Nach links, an der Schranke vorbei steigen wir waldaufwärts über die Sendelbacher Höhe (Aussichtspunkt) zum Heidenknie. Bei der Wegkreuzunggehen wir geradeaus weiter und bei der Abzweigung Zeller Brunnen links bergauf. Vorbei an Absoloms Grab erreichen wir den Aussichtsturm auf dem Brandeckkopf in 686 m Höhe mit prächtigem Rundblick über die Rheinebene zu den Vogesen und auf die Schwarzwaldberge. Für den Abstieg wählen wir den Pfad zum Parkplatz beim Brandeck-Lindle. Nach links, den Brandeckweg bergab bei der ersten Kehre nach rechts zum Rundbüchle und vorbei an einem gusseisernen Kreuz, kommen wir zu einem geteerten Weg dem wir folgen zum Gasthaus Hohberg. Ab hier wandern wir den Durbachtalweg bachabwärts und erreichen den Ausgangspunkt.

Parken

Festplatz Durbach

 

Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge15,68 km
Aufstieg 500 m
Abstieg 500 m
Dauer 4,50 h
Niedrigster Punkt201 m
Höchster Punkt667 m
Startpunkt der Tour:

Festplatz Durbach

Zielpunkt der Tour:

Festplatz Durbach

Eigenschaften:

Round tour With refreshment stops

Download


Google-Earth
GPS-Track

Diese Tour wird präsentiert von:
Tourist Information Durbach
Autor

Simon Vollmer