Durbach - Von Durbach rund um Offenburg

Bei dieser familienfreundlichen Fahrradtour erkunden Sie die typische Umgebung Offenburgs mit ihren Wäldern, Seen und Weinbergen. Sie radeln auf Fahrradwegen, ruhigen Straße und breiten Waldwegen.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Festplatz Durbach

Zielpunkt der Tour:

Festplatz Durbach

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Fahrradtour an der Halle am Durbach in Ebersweier. Wir fahren auf die Hauptstraße und biegen nach links ab, Richtung Ortsausgang. An der Kirche links vorbei auf die Bohlsbacher Straße. Geradeaus bis zu den Gleisen, an diesen entlang. An der nächsten Kreuzung links über die Brücke. Bald biegen wir scharf rechts ab auf den Wirtschaftsweg nach Windschläg und folgen ihm bis zur Kirche. Hier wählen wir links die Straße in Richtung Griesheim und radeln aus dem Ort hinaus, am Sportplatz vorbei, über die Kammbachsenke. In Griesheim fahren wir geradeaus, dem Schießrain folgend, bis zur Griesheimer Straße. An der Hauptstraße radeln wir nach rechts zum Bäcker. Von dort biegen wir links in den Flößerweg Richtung Hesselhurst ab. Dieser geht schließlich in die Eichwaldstraße über. Wir zweigen links ab und queren über die Hesselhurster Straße den „Euro-Radweg“ und die Kinzig. Kurze Zeit später fahren wir unter der Autobahn hindurch und erreichen bald darauf den Gottswald. Links nach einem Wassergraben stehen im Wald die drei alten Gerichtseichen. Bald kreuzen wir die K 5324 schräg links und radeln auf dem geschotterten Waldweg nach Waltersweier. Wir radeln durch den Wald bis zur Fischzuchtstation und umfahren diese links. Am Waltersweirer Baggersee angekommen, fahren wir rechts auf dem asphaltierten Weg bis zu seinem Ende. Am ehemaligen Munitionslager biegen wir links ab. Vor dem Anglerheim halten wir uns links, auf dem beschrankten Waldweg, der immer am Anglersee entlang führt. Bald erreichen wir wieder den Waltersweirer Baggersee und das Anglerheim mit Spiel- und Vesperplatz. Wir orientieren uns in Richtung Kieswerk und fahren rechts in den Eichwaldweg (Eichensymbol). An der Straße biegen wir rechts auf den Radweg ein und an der nächsten Kreuzung fahren wir in Richtung Schutterwald. Gleich nach dem Ortsschild von Langhurst geht es links auf den Weg mit dem Eichensymbol, am Wald entlang zum Schutterwälder Baggersee. Am Anglerheim vorbei, führt uns der Weg zum Badestrand. Wir folgen dem Eichwaldweg, biegen an der Schranke jedoch direkt in den Offenburger Stadtwald ab. An der Waldkreuzung folgen wir dem Weg links durch den Tiefenkeller und unter der Autobahn hindurch. An der nächsten Waldkreuzung verlassen wir den Eichwaldweg und fahren scharf rechts über den Naturlehrpfad zum Burgerwaldsee. Wir folgen dem Weg und gelangen links auf die Schutterwälder Straße. Am Kreisverkehr geht es weiter bis zum Reichenbergerweg, wir biegen in diesen rechts ein. Anschließend radeln wir durch die Bahnunterführung, fahren rechts an der Bahn entlang aus Offenburg hinaus und unter einer Brücke durch. Wir kommen links am Ponyhof vorbei und biegen an der Kreuzung bei der Polizei rechts ab. Unsere Route führt weiter am Flugplatz entlang. Nächste Station ist der Königswaldsee mit schöner Badewiese. Wir fahren weiter geradeaus und an der Abzweigung links am Flugplatz entlang, anschließend wieder links und dann rechts. Unter der Unterführung hindurch fahren wir in das Gewerbegebiet von Elgersweier und erreichen Uffhofen. Hier biegen wir rechts ins „Böschmättle“ ab und kommen an den Gifiz-See. Wir umrunden diesen, fahren am Tiergehege vorbei auf den Kinzigdamm und dann weiter flussaufwärts zum Großen Deich, wobei wir den Fluss queren. Dort angekommen, folgen wir links dem Mühlbach in Richtung Zentrum. Wir fahren auf dem Kinzigtalradweg in die Stadtmitte. Im Kreisverkehr geht es geradeaus, immer an der Badstraße entlang. Auf dem Ortenau-Radweg durch die Hauptstraße. Am Ende der Fußgängerzone biegen wir rechts ab in die Gustav-Rée-Anlage, halten uns links und überqueren rechts die Unionbrücke. Auf der Rammersweierstraße fahren wir auf dem Fahrradweg nach links und passieren den Bahnhof. Durch ein Industriegebiet kommend, erreichen wir den Kreisverkehr kurz vor Rammersweier. Wir überqueren den Kreisverkehr in Richtung Rammersweier und Durbach. Wir halten uns auf der linken Straßenseite auf dem Radweg und biegen die erste Straße nach links ab. Dann die nächste rechts und gleich wieder links. Wir befinden uns nun auf dem Naturparkweg, welchem wir bis nach Ebersweier folgen. Auf der Bohlsbacher Straße ankommend nach rechts dem Straßenverlauf folgen. Wir befinden uns nun auf der Straße "Am Durbach" hier nehmen wir die erste rechts und kommen zum Ausgangspunkt zurück.

Parken

Halle am Durbach Ebersweier
Höhenprofil:
Schwierigkeit
Länge43,79 km
Aufstieg 119 m
Abstieg 119 m
Dauer 4,00 h
Niedrigster Punkt144 m
Höchster Punkt201 m
Startpunkt der Tour:

Festplatz Durbach

Zielpunkt der Tour:

Festplatz Durbach

Eigenschaften:

Loop

Download


Google-Earth
GPS-Track

Diese Tour wird präsentiert von:
Tourist Information Durbach
Autor

Simon Vollmer